DER HOBBIT: DIE SCHLACHT DER FÜNF HEERE

von

Die beschwerliche Reise des Hobbit Bilbo Beutlin nähert sich ihrem Ende. Im Gefolge der Zwerge, unter der Führung von Thorin Eichenschild, hat er das Heimatland der bärtigen Gesellen erreicht. Jedoch haben ihre Aktivitäten den riesigen Drachen Smaug aufgeweckt und der wütet nun unter den Menschen von Esgorath, die in der Nähe des Einsamen Berges leben. Thorin, der sich mittlerweile als König unter dem Berg sieht und von Habgier zerfressen wird, weigert sich aber den Menschen zur Hilfe zu eilen und von dem Drachengold will er auch nichts abgeben. Damit nicht genug wittert Sauron, der dunkle Herrscher, seine Chance und sendet eine mächtige Ork-Armee zum Einsamen Berg. Zwischen all diesen Fronten aus Zwergen, Menschen, Elfen, Orks und Wargen befindet sich der kleine Bilbo Beutlin. Der unscheinbare Hobbit hat allerdings einen ganz besonderen Trumpf in seinen Händen, über den keiner der fünf Heere die zum Krieg bereitstehen verfügt.

Der Hobbit Die Schlacht der fünf Heere_1