HUGO CABRET

von

Frankreich im Jahre 1931, Hugo ist ein 12jähriger Weisenjunge und lebt in einem Pariser-Bahnhof. Er versteckt sich dort seitdem sein Vater, ein Uhrmacher, bei einem Brand ums Leben kam. Hugo hat sich zur Aufgabe gemacht sämtliche Uhren im Bahnhof instand zu halten. Bei seinen täglichen Runden muss er jedoch Vorsichtig sein um nicht dem Stationsvorsteher in die Finger zu geraten. Eines Tages trifft Hugo auf Isabelle, das gleichaltrige Mädchen fasziniert ihn nicht nur weil sie einen Schlüssel besitzt der einen Roboter aus der Werkstatt seines Vaters zum Leben erweckt.

hugo_cabret_1