STRAIGHT OUTTA COMPTON

von

Vor gut 30 Jahren begann sich im US-Hip Hop die zweite Generation Künstler zu etablieren. An der West Küste waren dies unter anderen die fünf Musiker von N.W.A. aus Compton, einem der berüchtigtsten Stadtteile von Los Angeles. Die aus ärmlichen Verhältnissen stammenden Rapper haben maßgeblich dazu beigetragen das der Gangster-Rap weltweit Beachtung fand und mehr und mehr in die Charts kam. Allerdings standen Dr.Dre, Ice Cube, Eazy-E, Mc Ren und DJ Yella nicht nur in Musikkreisen im Fokus, dass FBI und einige aufgebrachte Bürgerorganisation wollten das die Band schnell wieder verschwindet. Dies alles führt dann auch zum Beinamen von N.W.A.: The World’s Most Dangerous Group.

straight outta compton_1