THE WOLF OF WALL STREET

von

Jordan Belford will es Mitte der 80′er wissen, als junger Börsenmakler steigt er im Bankhaus L.F. Rothschild an der Wallstreet ein. Seine Lehrjahre an der US-Börse durchlebt er an der Seite des durchtriebenen Mark Hanna, dessen Ziele klar sind. Es geht nicht um die Kunden und deren Interessen sondern um den eigenen Gewinn. Nach einigen unbeschwerten Jahren voller Ausschweifungen ereignet sich jedoch im Oktober 1987 der schwarze Montag, an dem das Bankhaus Rothschild pleite geht und viele Makler ihren Job verlieren. Belford lässt sich von der Pleite jedoch nicht entmutigen und findet schnell einen lukrativen Ersatz, der seine Einnahmen wieder sprudeln lässt. Allerdings gerät er auch immer tiefer in die Drogensucht. Es beginnt ein Teufelskreis, der nur noch durch ein Wunder durchbrochen werden kann.

wolf_o_wallstreet_1